Mitglieder

Masterstudiengang Literaturübersetzen der HHU Düsseldorf

Zum Inhalt

Das Übersetzen von Literatur als kulturproduktive Praxis

Das Übersetzen von Literatur stellt eine kulturproduktive Praxis des interkulturellen Austauschs dar und erfordert tiefgehende Kenntnisse in verschiedenen Sprachen und Kulturen. Der Masterstudiengang Literaturübersetzen stellt sich der Herausforderung, dieses komplexe Thema in der Kombination aus theoretischen Fragestellungen wie auch praktischer Anwendung zu erschließen. Er zeichnet sich daher durch eine in Deutschland einzigartige Verbindung von Forschungsorientierung mit hervorragender berufsspezifischer Qualifikation aus.

Die Studierenden werden mit Theorien zu Übersetzung und Kulturbegegnung vertraut gemacht, die gerade unter Bedingungen der Globalisierung und einem zunehmend internationalisierten Buchmarkt von Bedeutung sind. Ebenso wichtig ist für diesen Studiengang die starke Berufsfeldorientierung: Elementarer Bestandteil des Studiums sind Kurse zur Übersetzungspraxis und Berufskunde, die von erfahrenen Literaturübersetzer*innen geleitet werden, sowie Aufenthalte im Europäischen Übersetzer-Kollegium in Straelen.

Im Kontext des Masterstudiengangs Literaturübersetzen entstehen zahlreiche Projekte rund um das Übersetzen. Neben wissenschaftlichen Vorträgen und Tagungen werden insbesondere Praxisprojekte mit unterschiedlichen Kooperationspartnern initiiert: Übersetzungsworkshops, Lesungen mit Autor*innen und Übersetzer*innen, Publikationen von Übersetzungen oder auch Theater- und Filmuntertitelungen.


Bildrechte: © HHU Düsseldorf

Kontakt

Heinrich-Heine-Universität
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf

Telefon: 0211 8111
E-Mail: ma-litueb@phil.hhu.de
Web: www.literaturuebersetzen.hhu.de

Kommende Veranstaltungen

Zentralbibliothek im KAP1
Konrad-Adenauer-Platz 1
40210 Düsseldorf
Eintritt frei
Gespräch/Vortrag
Zentralbibliothek im KAP1
Konrad-Adenauer-Platz 1
40210 Düsseldorf
Eintritt frei
Gespräch/Vortrag