Mitglieder

Literaturhaus Köln

Zum Inhalt

Ein fester Platz für Prosa und Poesie am Rhein

Als Initiative von Kölner Bürger*innen wurde 1996 das Kölner Literaturhaus gegründet. Der Verein zählt heute nahezu 700 Mitglieder. In rund 150 Veranstaltungen pro Jahr waren bereits über 2.500 Autor*innen zu Gast.

Nobelpreisträger*innen wie Orhan Pamuk und Herta Müller, bedeutende Erzählerinnen wie Siri Hustvedt oder Judith Hermann, große Gelehrte wie Umberto Eco, Stars der Postmoderne wie Paul Auster sowie der Populärkultur wie Neil Gaiman und viele, viele mehr. Das Haus fördert die Lyrik und die Kölner Szene, untersucht Schreibprozesse und organisiert grenzübergreifenden Dialog. Ob im realen oder virtuellen Raum, das Literaturhaus stiftet das Gespräch über Bücher und Themen. Gemeinsam mit dem Kölner Stadt-Anzeiger wird jährlich „Ein Buch für die Stadt“ gekürt.

Die Literaturszene der Stadt vernetzen, Impulse aufnehmen und Impulse geben, ein breites Publikum für die wunderbare Vielfalt, die überwältigende Ausdruckskraft der (Gegenwarts-)Literatur zu begeistern – das sind die Ziele der Institution.

Seit 2007 gibt es das Junge Literaturhaus, das literarische Angebote, Workshops und Lesungen für Kinder und Jugendliche bereithält.

1999 bezog das Literaturhaus Köln erstmals eigene Räume: Im November eröffnete der damalige Bundespräsident Johannes Rau „das erste Literaturhaus des 21. Jahrhunderts“ (SZ) im Kölner Mediapark. Ein weiterer Umzug erfolgte 2007: Im Januar ging es in den Kölner Süden und in gemeinsame Räumlichkeiten mit dem „Forum für Fotografie“. 2014 dann der letzte Umzug: Im Haus Bachem im Herzen von Köln hat die Literatur ein Zuhause gefunden.

Um auch überregional in den Diskurs literarischer Veranstaltungen eingebunden zu sein, ist das Literaturhaus Köln Mitglied im Netzwerk deutschsprachiger Literaturhäuser, das als literaturhaus.net zusammenarbeitet. Der Organisation gehören u.a. Häuser in Hamburg, Frankfurt und Berlin, Basel und Zürich, Wien und Salzburg an. 2002 vergab der Zusammenschluss erstmals den „Preis der Literaturhäuser“.


Bildrechte: © Literaturhaus Köln

Kontakt

Literaturhaus Köln e.V.
Großer Griechenmarkt 39
50676 Köln

Telefon: 0221 9955580
E-Mail: info@literaturhaus-koeln.de
Web: www.literaturhaus-koeln.de

Kommende Veranstaltungen

Literaturhaus Köln
Großer Griechenmarkt 39
50676 Köln
Eintritt frei
Preisverleihung
Literaturhaus Köln
Großer Griechenmarkt 39
50676 Köln
Eintritt: 8€ / 5€
Lesung
Literaturhaus Köln
Großer Griechenmarkt 39
50676 Köln
Eintritt: 11€ / 9 € / 7 €
Lesung
Altes Pfandhaus
Kartäuserwall 20
50678 Köln
Eintritt: 12€ / 10€ / 8€
Lesung
11.06.2022 –
12.06.2022
verschiedene Spielorte
Eintritt frei
Festival