Magazin

Podcast

Mit „punktundkomma“ neue Literaturleute kennenlernen

Logo von punktundkomma

In unserem Podcast bringen wir Menschen aus der literarischen Szene ins Gespräch, die sich längst kennen sollten.

Der Literaturbetrieb wird von ganz unterschiedlichen Akteur*innen getragen und gestaltet: Buchhändler*innen, Verleger*innen und Autor*innen gehören selbstverständlich dazu, aber auch literarische Gesellschaften, Kulturämter und Medien. 

In unserem Podcast „punktundkomma“ bringen wir einmal im Monat jeweils zwei Menschen aus der hiesigen Literaturszene ins Gespräch, die sich bislang nicht kannten bzw. noch nie getroffen haben. So lernen Sie als Zuhörer*innen sie kennen, wenn sie sich kennenlernen. Wir veraten im Vorfeld deshalb auch nicht, wer auf wen trifft.

Nur so viel sei gesagt: Die erste Folge bestreiten zwei Kölner*innen, die das weite Feld der Literatur von ganz unterschiedlichen Enden aufzäumen und nun – endlich – im Stadtgarten zueinanderfinden. Während der eine das Konzept Buch dem Internet beibringt, schreibt die andere über das große Ganze abseits des World Wide Web. Ob sie sich trotzdem etwas zu sagen haben? Hören Sie selbst!

Sie können sich die erste Folge entweder direkt hier anhören oder auf allen gängigen Podcast-Plattformen (siehe Linkliste unten).

iTunes

Spotify

Amazon Music

Deezer