Textstellen

Textstellen

Collage verschiedener Ort im Rheinland, u.a. eine Rheinfähre und ein Kiosk
Zum Inhalt

Über das Projekt

Jede*r Schriftsteller*in hat einen eigenen, einzigartigen Blick auf die Welt. Insofern bedeutet die Auseinandersetzung mit Literatur seit jeher auch dies: eine andere Perspektive einzunehmen. Mit den hier versammelten Texte lassen sich bekannte und weniger bekannte Orte im Rheinland durch die Augen der hier lebenden bzw. von hier stammenden Autor*innen entdecken und (neu) erleben. Mit der Zeit sollen mehr und mehr Texte hinzukommen, sodass sich ein immer dichter werdendes literarisches Panorama der Region ergibt. Dafür werden von uns Schreibaufträge an hiesige Autor*innen vergeben.

Auf Karte zeigen

Übersicht der Texte

Filter

Der große Fisch

Mithu Sanyal über eine überraschende Begegnung am Südstrand FKK am Unterbacher See.

Text lesen

Der Schlüssel

Ulrike Renk über Kerken und den Niederrhein.

Text lesen

Der Schulweg

Herbert Genzmer über Kindheit in Krefeld-Dießem.

Text lesen

Der Versuch, die Idylle zu beschreiben

Heike Fink über den Leimberghof am Stadtrand von Wuppertal.

Text lesen

Die Bank

Hermann-Josef Schüren über eine Mitfahrbank im niederrheinischen Örtchen Schaephuysen und das Rätsel um zwei verschwundene Mädchen.

Text lesen

Die erfüllbaren Wünsche des Waldes

Henning Heske über den Krefelder Stadtwald.

Text lesen

Die Motte

Erwin Kohl über einen besonderen „Haufen Erde“ in Alpen am Niederrhein.

Text lesen

Eine andere Zeit

Sigrid Zeevaert über einen alten Schmugglerpfad in der Nähe des Dreiländerecks.

Text lesen

Eine Straße mit vielen Gesichtern

Florence Hervé über die Düsseldorfer Königsallee.

Text lesen

Eiskellerstraße 1

Bettina Hesse über Düsseldorfs berüchtigte Kunst-Achse zu Zeiten von Beuys.

Text lesen

Fallgesänge

Gunther Geltinger über den Eifeler Dreimühlen-Wasserfall an der Grenze von NRW.

Text lesen

Flusstausendmeter 744

Frank Schablewski über den Rhein in Düsseldorf.

Text lesen

Freundschaft

Gitta Edelmann über den Aufstieg zum Bonner Kreuzberg und einen guten alten Freund.

Text lesen

Garten Eden in der Großstadt

Wulf Noll flaniert über den neuen Campus der Hochschule Düsseldorf in Derendorf.

Text lesen

Götter und Dämonen an der Erft

Horst Eckert über die Orangerie von Museum Insel Hombroich.

Text lesen

Hennef? Kenn‘ ich nicht!

Britta Sabbag über den Umzug aufs Land.

Text lesen

Hofgarten

Dominik Dombrowski über den Bonner Hofgarten.

Text lesen

Im Vierteltakt

Patrick Salmen über das Wuppertaler Luisenviertel.

Text lesen